+43 (0) 5352 62523-0
+43 (0) 5352 62523-48
'.Image.'
 

Erasmus+

 

Seit über fünfzehn Jahren besteht an unserer Schule eine rege Teilnahme an Mobilitätsprojekten mit landwirtschaftlichen Betrieben in Irland und der der LAPIN AMMATIOPISTO in Finnland, von der beide Seiten profitieren. Der Austausch mit den Betrieben in Irland hat zu einem vermehrten Reisefluss in beide Richtungen beigetragen. Der Erfahrungsaustausch und die Kommunikation die stattfindet tragen zu einer Zusammenarbeit auf unterschiedlichen Niveaus bei. Wir dürfen an unserer Schule immer wieder Reisegruppen aus verschiedensten Ländern begrüßen und von unseren Erfahrungen berichten. Die Durchführung der europäischen Projekte zeigt immer wieder die Innovations- und Leistungsbereitschaft der SchülerInnen,  LehrerInnen und MitarbeiterInnen.

Die Wahl unserer Partner in land- forst- und hauswirtschaftlich betonten Regionen wurde bewusst getroffen. Im Rahmen der Ausbildung ist ein Pflichtpraktikum zu absolvieren. Unsere Schüler wählen dabei durchwegs Betriebe und Betriebszweige, wo Einblicke in  interessante Arbeitsvorgänge geboten werden und Qualifikationen erworben werden können,  die im späteren Berufsleben von Nutzen sein können. Die Schule fördert Auslandsaufenthalte auch dadurch, dass die erworbenen Eindrücke auf vielerlei Arten publik gemacht werden und Erfahrungsberichte an die Mitschüler weitergegeben werden. Die erworbenen sprachlichen Fähigkeiten sind im späteren Berufsleben dienlich und der Mut ein Auslandspraktikum zu absolvieren wird vielfach honoriert.

 

FL Andreas Webhofer